Allergien

Allergien sind eine Reaktion des Körpers, der sich angegriffen fühlt. Er reagiert auf äußere Einflüsse wie Nahrungsmittel oder Pollen. Harmlose Stoffe werden vom Körper als Krankheitserreger eingestuft und bekämpft. Das Immunsystem ist dadurch dauernd in erhöhter Alarmbereitschaft.

Allergiebehandlungen

Wenn Sie und Ihre Kinder wegen Allergien zu mir in die Praxis kommen, schauen wir uns diese im Gesamtzusammenhang an. Nach einer ausführlichen Anamnese und Aufnahme des energetischen Ist-Zustandes stelle ich fest, welche Allergien und Empfindlichkeiten vorliegen.

Dann untersuchen wir die Gründe für die Überreaktion des Immunsystems und bearbeiten diese. Wir nutzen dabei Ihre Selbstheilungskräfte und ich unterstütze mit Energiearbeit. Oft stellt sich schon kurz nach der ersten Behandlung eine Besserung ein.

Für eine Allergiebehandlung sollten Sie 1,5 Stunden einplanen. In der Regel braucht man mehrere Behandlungen, um die allergischen Reaktionen langfristig loszuwerden.

Einen ausführlichen Artikel über Allergien, deren Behandlungsmöglichkeiten und meine eigene Allergiegeschichte finden Sie hier.

Meine Methode passt nicht für jeden. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, rufen Sie mich an.

Haselnuss-Blüten

Beispiel:

Eine Klientin litt sehr unter einer Katzenallergie. Sie traute sich wegen der Symptome kaum noch ihre Enkel zu besuchen. In der Behandlung stellten wir fest, dass die Ursache für die Allergie ein Thema aus der Beziehung zu ihrer Mutter war. Einige Wochen später bekam ich einen Anruf von ihr, in dem sie mir glücklich berichtete, dass sie gerade ohne Allergiesymptome neben einer Katze saß.

Andere Autoimmunerkrankungen

Bei Autoimmunerkrankungen arbeitet der Körper gegen sich selbst z.B. bei Schuppenflechte und Rheuma. Die Toleranz des Immunsystems gegen körpereigenes Gewebe versagt. Es wird als feindlich wahrgenommen und bekämpft. Das führt zu Entzündungen.

Eine Energiebehandlung kann hier gut unterstützen. Z.B. konnte bei einer Klientin mit einer Autoimmunerkrankung der Schilddrüse (Hashimoto Thyreoiditis) die Medikamenteneinnahme deutlich reduziert werden.